Brand- und Rauchabschottung

Wir sperren im Ernstfall das Feuer ein!

Die Brandabschottung ist ein Bestandteil des baulichen Brandschutzes. Dazu werden Gebäude in Abhängigkeit von der Gebäudeklasse und der Nutzung des Gebäudes in Brandabschnitte unterteilt und durch geeignete Schottungssystem voneinander abgeschottet.

Um gemäß der Generalanforderung der Bauordnungen im Schadensfall Schutz zu bieten und keine Gefahr für Leben und Sachwerte entstehen zu lassen, muss ein entstandenes Feuer so lange an der Ausbreitung gehindert werden, dass eine Evakuierung des Gebäudes und eine effektive Brandbekämpfung durch die Feuerwehr möglich ist. Die jeweiligen Brandabschnitte werden hierbei durch Wände und Decken mit einer bestimmten Feuerwiderstandsfähigkeit (F30, F60 oder F90 Minuten) abgegrenzt bzw. abgeschottet. Damit der Feuerwiderstand erhalten bleibt, dürfen diese brandabschnittsbildenden Wände und Decken nicht unterbrochen werden. Da Gebäude jedoch immer mit unterschiedlichen Installationen durchzogen sind, ist es erforderlich, dafür öffnungen zu schaffen. Um die Feuerwiderstandsfähigkeit der Brandabschnitte an diesen Durchführungen wiederherzustellen bzw. zu schliessen, müssen dort entsprechende Kompensationsmaßnahmen in Form von dafür zugelassenen Brandabschottungen, Lüftungsklappen, Feuerschutzabschlüssen, Türen, Tore usw. installiert werden.
Werden verschiedene Installationen kombiniert (z.B. Kabel und Rohre) durch gemeinsame öffnungen geführt und mit einem Abschottungssystem verschlossen, muss ein sogenanntes Kombischott verwendet werden.

Unsere Dienstleistungen rund ums Schotten:

Wir verwenden in erster Linien Qualitätsprodukte und Schottungssysteme der Firma Hilti & Würth

Unser Brandschutz beginnt schon mit der Planung. Sowohl bei Neubauten, bei der Sanierung oder einer Nutzungsänderung von Gebäuden ist es von enormen Vorteil, in der frühstmöglichen Planungsphase den baulichen Brandschutz zu berücksichtigen, um ein optimales Verhältnis von Kosten, Aufwand und Nutzen unter Berücksichtigung aller Aspekte zu bieten.

Die Ansprüche an die moderne Gebäudetechnik nehmen stetig zu. Die Folge sind konzentrierte Kabelbelegung, Rohrinstallation auf engstem Raum sowie Installationsschächte mit kombinierter Belegung. Unter diesen Gesichtspunkten ist sowohl bei der Planung als auch der Ausführung ein sehr hohes Maß an Verantwortung bei der Umsetzung des Brandschutzes erforderlich.

Als langjähriges zertifiziertes Brandschutzunternehmen von Brandabschottungen bauen wir alle gängigen Systeme.

  • Kabelabschottungen nach DIN 4102-9 oder DIN EN 1366-3
  • Rohrabschottungen nach DIN 4102-9 oder DIN EN 1366-3
  • Kombiabschottungen nach DIN 4102-9 oder DIN EN 1366-3
  • Verwendung von: Mineralfaserschotts, Mörtelschotts, Brandschutzkissen, Brandschutzschäume, Stopfen, Formblöcke und Kabelboxen
Sie haben Beratungsbedarf oder Fragen?
Nutzen Sie unser Kontaktformular

Büro & Meetingraum:

Bonner Str. 18

50374 Erftstadt

Akademie & Schule:

Merowingerstr. 37

50374 Erftstadt

Firmensitz &
Verwaltung:

Am Mittelpfad 3

50374 Erftstadt