Erste Hilfe am Baby

Was tun, wenn dein Kind sich plötzlich verletzt? Wenn es Schmerzen hat, blutet, sich verbrennt? Oder gar einen Fremdkörper verschluckt? Im Erste-Hilfe-Kurs für Kinder lernst du die wichtigsten Handgriffe, um Kinder im Notfall zu helfen.

Was passiert in einem Erste-Hilfe-fürs-Baby-Kurs?

Erste-Hilfe-Baby-Kurse bereiten gezielt auf Notfälle vor, die Babys und Kleinkindern passieren können. Damit Eltern auch in Extremsituationen angemessen handeln können, geht es im Erste-Hilfe-Kurs für Babys und Kleinkinder unter anderem um diese Themen:
  • Bewusstlosigkeit,
  • Verschlucken von kleinen Gegenständen,
  • Insektenstichen im Mundraum,
  • Beinahe-Ertrinken,
  • Fieberkrampf,
  • Allergischen Reaktion,
  • Verbrennungen, Verbrühungen,
  • Vergiftung und Verätzung,
  • Pseudokrupp-Anfälle.
Wie oft muss ich einen Erste Hilfe bei Kindern Kurs auffrischen?
Es ist auch für Eltern ratsam, den Erste-Hilfe-Kurs alle zwei bis drei Jahre aufzufrischen - das Gelernte gerät schnell in Vergessenheit. Außerdem gibt es auch in der Ersten Hilfe neue Erkenntnisse. Wer den Kurs von Zeit zu Zeit wiederholt, gewinnt in den Sofortmaßnahmen immer mehr Sicherheit. Und die braucht es, um im Notfall einzugreifen - und ein Leben zu retten!

  • Dauer der Schulung: 9 Unterrichtseinheiten (je 45 min.)
  • Teilnehmer Personen: mindesten 6 maximal 15 Personen
  • Pauschalpreis für die Schulung (keine versteckten Kosten)
Sie haben noch Beratungsbedarf oder Fragen?
Nutzen Sie unser Kontaktformular




Ermächtigte Ausbildungsstelle gemäß DGUV-Vorschrift 1. BG-Nr.: 8.1144
Alle BG zertifizierte Kurse für Erste Hilfe werden durch den Ausbildungsparter durchgeführt.

Büro & Meetingraum:

Bonner Str. 18

50374 Erftstadt

Akademie & Schule:

Merowingerstr. 37

50374 Erftstadt

Firmensitz &
Verwaltung:

Am Mittelpfad 3

50374 Erftstadt